Im Schnellkochtopf-Test: der MeinHans von Rommelsbacher

Im Schnellkochtopf-Test: der MeinHans von Rommelsbacher

Juchu – ich darf wieder einen neuen Multikocher testen. Die Firma Rommelsbacher ist an mich herangetreten und hat mir angeboten, mit ihrem neuen Multi-Schnellkocher “MeinHans” nach Lust und Laune zu kochen. Einzige Bedingung: ich muss darüber schreiben. Das tu ich ja mit diesem Post schon. Eine einfache Aufgabe also.

Jetzt habe ich also einen normalen Schnellkochtopf von Fissler, einen Instant Pot und einen MeinHans in der Küche stehen; nebst einigen anderen konventionellen Kochtöpfen. Der MeinHans wird von Rommelsbacher quasi als deutscher Instant Pot angesehen – was die Sache für mich noch interessanter macht, da ich den Instant Pot liebe. Ich kann also – so ich denn will – direkte Vergleiche anstellen. Das wird spannend. Ich weiß zwar nicht, wer das dann alles essen soll, aber das ist ein anderes “Problem”.

Was ich eigentlich sagen wollte ist dies: der MeinHans von Rommelsbacher ist ein elektrischer Dampfdruck- und Multikocher; also von der Definition her tatsächlich das deutsche Pendant zum Instant Pot. Er kann unter Druck kochen und verfügt über mehrere Programme, wobei er auch unter Missachtung dieser genutzt werden kann.

Der MeinHans - elektrischer Schnellkochtopf und Multikocher von Rommelsbacher
Der MeinHans – elektrischer Schnellkochtopf und Multikocher von Rommelsbacher

“MeinHans” – Was für ein Name!

Wie kommt man auf den Namen “MeinHans” bei einem Kochgerät? Diese Frage beschäftigt mich seit ich davon gehört habe, was ziemlich zeitgleich mit dem Angebot zum Test passierte. Wenn ich von dem Multikocher erzähle und sage bspw. “Der MeinHans kann sogar backen! Das kann mein Instant Pot nicht.”, dann fühlt sich das “komisch” an.  Allerdings habe ich festgestellt, dass “MeinHans” wesentlich einprägsamer als “OnePot” oder “Instant Pot” ist, weil meine Familie überhaupt keine Merkprobleme mit dem Namen hatte. Wieso aber “MeinHans”? Darüber kann ich nur spekulieren. Die extra eingerichtete Webseite zum Multikocher schweigt über die Namensgebung beharrlich. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, meine Kochtöpfe zu benamsen. “Hans” ist ok – erinnert der Name doch zum Beispiel an “Hans im Glück”.  Oder ist gar der “Eisenhannes” der Namespatron? Keine Ahnung.
Ich hab’s – ich werde mal explizit nachfragen. Die Antwort werde ich dann in meiner Kochgruppe auf Facebook posten: Hauptsache es schmeckt – die Kochrezept-Gruppe. Und auch diesen Artikel ergänzen.

(Zur Ehrenrettung des “Instant Pot” muss ich anführen, dass spätere Modelle als das meine, sehr wohl auch über ein Backprogramm verfügen.)

Der MeinHans

Pünktlich vor Ostern kam das Paket von Rommelsbacher an. Ich werde dir nun also zeigen und erläutern, was du mit dem Multikocher alles bekommst.

Ich halte es für müßig, all die Merkmale des MeinHans noch einmal aufzuzählen. Du erfährst alles vorab Wissenswerte auf der Homepage zum Multikocher. Dennoch in aller Kürze die in meinen Augen “wichtigsten” Merkmale. Der MeinHans:

  • verfĂĽgt ĂĽber 14 Automatik-Kochprogramme (2 Garstufen mit Dampfdruck, Anbraten, Schmoren, Kartoffeln, Reis, HĂĽlsenfrĂĽchte, Dämpfen, Slow Cooker, Sous-Vide, Joghurt, Milchreis, zwei Backprogramme); er kann aber auch “manuell” gesteuert werden.
  • sein 4 Liter-Innentopf hat zwei Skalen: Liter und Cups (finde ich genial fĂĽr amerikanische Rezepte). Nachteil der Beschichtung: der Innentopf sollte NICHT in der SpĂĽlmaschine gereinigt werden.
  • hat zwei “Griffe” im Korpus, um den Topf gut tragen zu können (eindeutiger Pluspunkt!)
  • das Stromkabel ist ein Standard-Kaltgeräte-Verbindungskabel. Davon hat man als langjähriger Computer-Nutzer tonnenweise im Schrank liegen.
  • wirkt im ersten Augenblick wie ein “Faß” in der KĂĽche, sein Innenleben ist aber rund!
  • Bedienungsanleitung und Kochbuch sind in deutsch!

FĂĽr wen ist der MeinHans geeignet?

Der MeinHans ist in meinen Augen und meiner Fantasie eine sinnvolle Ergänzung für jede Küche, die noch nicht über einen elektrischer Kochhelfer verfügt. Gerade wenn es mal eng wird, können gewisse Kochvorgänge vom Herd weg delegiert werden. Mit 4 Litern ist er ausreichend für eine normale Familie dimensioniert. ideal denke ich, kommt der MeinHans in Single-Küchen an, die oft nicht über genügend Kochstellen verfügen. Seine Fähigkeit zum Kochen von “One Pot Rezepten” macht vielleicht das Vorhalten verschiedener Kochtöpfe “überflüssig”.

Das soll für’s erste genügen. Wir werden sehen, wie gut sich der MeinHans in meiner Küche schlägt. Ich habe bereits mit dem MeinHans gekocht und werde das Rezept für eine vegane Bolognese-Sauce noch zusammenschreiben. Auch werde ich noch einmal detaillierter auf einen Vergleich zum Instant Pot eingehen. Und natürlich werde ich noch weitere Rezepte mit dem MeinHans kochen.
Wenn du weiter informiert bleiben möchtest, werde doch bitte einfach Mitglied in meiner Facebook-Gruppe.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.