Kidney-Burger – vegetarische Burger mit Kidneybohnen

Kidney-Burger – vegetarische Burger mit Kidneybohnen

Vegetarische Burger gab’s bei mir vorher noch nie. Aber … Neulich auf Facebook tauchte bei Benno ein Bild mit einer interessanten Burgerinstallation auf. Burger – die vegetarisch hergestellt waren. Benno hatte sie kreiert und recht hübsch arrangiert. Auf jeden Fall wurde ich neugierig und verkündete lauthals den Plan, die Burger testen zu wollen. Ich scheue mich ja schon lange nicht mehr, vegetarisch oder gar vegan zu kochen.

Ok … heute war es so weit. Nach Bennos Vorgaben beging ich den “Frevel”, Burger zu faken … Ich darf vorweg schicken, dass die Dinger einfach Klasse schmecken!

Ich taufe die Dinger “Vegetarische Kidneyburger”.

Vegetarische Kidneyburger

5. Juni 2017
: 5 große Burger, die satt machen
: 10 min
: 10 min
: 20 min
: leicht

Diese Kidneyburger gehören ab sofort zu meinem Repertoire an wiederholbaren vegetarischen Rezepten! Ein wahrhaft essbarer vegetarischer Burger.

By:

Diese Kidneyburger gehören ab sofort zu meinem Repertoire an wiederholbaren vegetarischen Rezepten! Ein wahrhaft essbarer vegetarischer Burger.
Ingredients
  • 1 Dose Kidneybohnen (400g)
  • 1 halbe (große) Zwiebel
  • 1 Ei
  • 100g Cheddar
  • 50g Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Hauch Kümmel
  • Gurke, Tomate,Salat und Burgerbrötchen für den Burger
  • Öl und Butter zum Braten
Directions
  • Step 1 Kidneybohnen abspülen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken
  • Step 2 Zwiebel schälen, halbieren, klein schneiden und zur Kidneybohnen-Masse geben
  • Step 3 das Ei ohne Schale in die Schüssel zum Rest
  • Step 4 Cheddar in die Schüssel raspeln
  • Step 5 Semmelbrösel ebenfalls in die Schüssel schütten
  • Step 6 Gewürze dazu und alles durchkneten
  • Step 7 Burger formen und in einer Pfanne mit heißem Öl braten
  • Step 8 Tomaten, gurke und Salat waschen, Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden, den Salat in Salatblätter trennen
  • Step 9 Burgerbrötchen aufbacken und …
  • Step 10 alles zusammen zu einem leckeren Burger arrangieren.

Vegetarische Kidneyburger – ein vegetarischer Burger der Extraklasse

Die Vorbereitungen für diese vegetarischen Kidneyburger halten sich in Grenzen. Am eigentümlichsten fühlte sich teilweise der erste Arbeitsgang an. Dieser bestand zunächst darin …

Die Kidneybohnen zu Brei konvertieren

Öffne die Dose Kidneybohnen (einfach), kippe den Inhalt der selben in ein Abtropfsieb (einfach), spüle die die Bohnen mit Wasser ab (noch viel einfacher) und zerdrücke letztlich die Bohnen in einem tiefen Teller mit einer Gabel. Das war gar nicht einfach, sondern entpuppte sich nach kurzer Zeit als recht anstrengend. Strenge dich an und drücke und presse mit der Gabel alle Kidneybohnen zu einem ansehnlichen Brei. Den Brei überführst du in eine Schüssel.
veganer Kidneyburger Bohnen zerdrücken
Kidneybohnen werden mit einer Gabel zerdrückt

Anschließend entkleidest du eine Zwiebel und transformierst eine Hälfte davon in kleine Zwiebelwürfelchen. Diese wandern zum Kidneybohnenbrei in die Schüssel. Das Ei wirfst du  schalenlos gleich dazu.

Cheddar bringt Geschmack in vegetarische Burger

Veganer Burger mit Cheddar: Der Cheddar wird mit einer Microplane gerieben
Der Cheddar wird mit einer Microplane gerieben

Ich hatte mich beim Einkauf aufgrund dessen würzigen, kräftigen Geschmacks für einen Cheddar entschieden. Bei einem vegetarischen Burger kann man nie genug “kräftigen, würzigen Geschmack” haben. Das durfte ich inzwischen lernen und du kannst dieses Wissen gnadenlos anwenden. Den Cheddar raspelst du mit Hilfe einer genialen Microplan-Reibe zu den übrigen Zutaten dazu. Habe ich schon erwähnt, dass meiner Meinung nach jeder Haushalt über eine Microplane verfügen sollte? Ich möchte meine nicht mehr missen. Die Dinger sind einfach top!

Veganer Burger - Rohmasse
Kidneybohnen, Zwiebel, Ei und geriebener Cheddar bilden die Basis für den Kidneyburger!

Benno empfahl in seinem Rezept 100gr Semmelbrösel. Schütte locker aus dem Handgelenk und mit Bauchgefühl Semmelbrösel in die Schüssel.

(Erst nach dem Essen wurde mir bewusst, dass ich vielleicht prüfen sollte wie viel Semmelbrösel ich tatsächlich benutzt hatte! Ich habe das eben nachgeholt und erneut aus dem Handgelenk und mit Bauchgefühl Semmelbrösel geschüttet. Dieses Mal nur in eine leere Schüssel. Ich habe 50g gemessen. Es ist gut solche Kontrollmessungen zeitnah zu machen!)

Würzen nicht vergessen!

Letztlich wirfst du recht übermütig Salz und gemahlenen Pfeffer in die Schüssel. Nicht zu übermütig, denn das Zeug bekommst du nicht mehr raus. Über den Daumen gepeilt gehe ich von 1 gehäuften TL Pfeffer und 2 gehäufte TL Salz aus. Das müsste hinkommen.

Außerdem fügst einen Hauch gemahlenen Kümmel dem Schüsselinhalt hinzu. Als Hauch geht ein viertel Teelöffel durchaus durch. (Wobei ich mich zunächst in der Mühle vergriff und so ein Hauch gemahlener Rosmarin ebenfalls Zugang zu diesem Rezept fand. Geschadet hat es den Kidneyburgern nicht.)

Burger-Masse herstellen und Burger formen

Wasche dir jetzt anständig die Pfoten und vermenge alle Burgerbestandteile zu einer untrennbaren Burger-Rohmasse. Die Konsistenz der Masse wird erstaunlich gut!

Ein Haufen Kidneyburger-Rohmasse.
Ein Haufen Kidneyburger-Rohmasse.

Die Burger lassen sich widerstandslos und ohne großes Tamtam herausformen.

Kidneyburger Rohlinge
Kidneyburger-Rohlinge sehen aus wie normale Burger-Rohlinge.

Die Burger braten

In einer großen Pfanne erhitzt du jetzt reichlich Öl und brätst die Burger darin beidseitig scharf an. Anschließend reduziere die Energiezufuhr etwas und brutzelte die Dinger unter Hinzugabe von Butter weiter. Das dauert in etwa 10min. Die Butter verleiht den Burgern zum einen eine tolle Farbe und zum anderen einen guten Geschmack. Wenn du Veganer bist, verzichte auf die Butter oder greife zu Ersatz!

Jörgs vegetarische Kidneyburger schmurgeln in der Pfanne mit Öl und Butter
Jörgs Kidneyburger schmurgeln in der Pfanne mit Öl und Butter

Während die Burger also den finalen Brutzelgang absolvieren, wasche 5 Salatblätter ab, schneide eine Tomate in Scheiben und stelle ebenso Gurkenscheiben her.

Alles zusammen fügt sich unter Beigabe von Senf und Ketchup zu den besagten Kidneyburgern.

Der fertige Kidneyburger mit Semmel, Salat, Tomate und Gurke
Der fertige vegetarische Kidneyburger mit Semmel, Salat, Tomate und Gurke

Fazit: vegetarische Burger

Meine Frau war begeistert und auch ich schüttelte mir anerkennend die Pranke, während die ersten Bissen im Mund umherwanderten. Die Kidneyburger sind einfach Klasse. Klar – es sind keine echten Burger oder Buletten. Diese vegetarischen Burger sind aber aufgrund des Cheddars und der Kidneybohnen sehr kräftig im Geschmack.

Diese Kidneyburger gehören ab sofort zu meinem Repertoire an wiederholbaren vegetarischen Rezepten! Ein wahrhaft essbarer vegetarischer Burger.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das brauchst du für dieses Rezept:


Related Posts

Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf zuzubereiten ist eine einfache Möglichkeit, um irre schnell ein sehr, sehr leckeres Futter auf den Tisch zu bekommen. Mit der richtigen Vorbereitung gibt’s nach knapp 35min(!) schon Essen! Ich sage immer: Gulasch ist viel einfacher als es schwer ist – einfach, schnell […]

Hühnersuppe im Schnellkochtopf

Hühnersuppe im Schnellkochtopf

Die klassische Hühnersuppe lässt sich wunderbar schnell und einfach in einem Schnellkochtopf kochen. Ich möchte an dieser Stelle ein Rezept dafür vorstellen. Eine gute Hühnersuppe oder Hühnerbrühe ist gut gegen alles; besonders gegen das was man gerade hat. Die Herbstzeit geht einher mit plötzlich einfallenden […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.