Salz

Salz ist das wohl meist verwendete Gewürz in der Küche. Kaum ein Rezept kommt ohne Salz aus. “Das Salz in der Suppe” ist nicht umsonst ein geflügeltes Wort in der deutschen Sprache.

Ohne Salz schmeckt vieles fad für unseren Geschmack. Wenn “irgendetwas fehlt”, dann ist es oft die eine oder andere Prise Salz. Wenn du zu viel Salz verwendest, dann werden die Reaktionen deiner Mitesser ebenfalls recht unglücklich sein. Ein zu viel an Salz ist dem guten Geschmack ebenso abträglich, wie ein zu wenig.

Das Salz, welches du im Supermarkt kaufen kannst, ist meist raffiniertes, gereinigtes Natriumchlorid. Inzwischen kannst du aber auch da den Überblick verlieren zwischen Meersalz, Himalaya-Salz, Steinsalz etc. Da gibt es wirklich gewisse Unterschiede.

Vor ein paar Jahren verschlug es mich im Urlaub nach Mallorca (das bis dato erste und einzige Mal). Dort fuhren wir eines Tages an einer Saline vorbei. Eine Saline ist die Bezeichnung für ein Salzwerk. Auf Mallorca wird Salz vorwiegend aus dem Meer gewonnen. Jedenfalls konnte man an dieser Saline Salz kaufen. Echtes Mallorca-Salz. Dieses Salz ist geschmacklich so ganz anders als das normale Kochsalz. Es ist milder und irgendwie schmeckt es wohliger. Inzwischen weiß ich, dass dieser spezielle Salzgeschmack aus den diversen beigemischten Kräutern herrührt. Das Salz besteht nämlich nur zu 80% aus Meersalz – 20% sind Kräuter (Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Oregano, Majoran). Daher verwende ich am allerliebsten Mallorca-Salz zum kochen und sorge hier immer wiedermal für Nachschub. Und ja – das Salz ist teurer als herkömmliches Speisesalz. Doch an besonderen Tagen braucht es eben auch ein besonderes Salz.

Hier findest du einige weitere Informationen zu Salz …

Rezepte mit Salz

Veganes Chili mit Grünkern

Veganes Chili mit Grünkern aus dem Schnellkochtopf

In diesem veganen Chili-Rezept nutze ich mal wieder meinen Schnellkochtopf. Grünkern habe ich bisher noch nie gekocht! Nach so vielen Jahren der Schnellkocherei gibt es also immer noch Premieren! Jawohl! Von einem “echten Schnellkochtopf-Rezept” zu sprechen mag ein wenig weit her geholt sein. Immerhin wird lediglich der Grünkern im Schnellkochtopf gekocht. Der Rest passiert in …

Veganes Chili mit Grünkern aus dem Schnellkochtopf Alles lesen …

Kartoffelcurry mit grünen Bohnen

Kartoffelcurry mit grünen Bohnen

Dies ist ein Kartoffelcurry, welches durch die verwendeten Gewürze und durch die brutale Einfachheit zu glänzen vermag. Knappe 60 Minuten habe ich dafür gebraucht – inklusive Kartoffeln schälen. Die Küche duftet bei der Zubereitung wie ein indischer Gewürz-Shop und das, was am Ende dabei heraus kommt, schmeckt einfach irre gut. Ich werde am Ende versuchen, …

Kartoffelcurry mit grünen Bohnen Alles lesen …

Maultaschen nach Jäger Art - mit einer feinen Champignon-Rahmsoße

Maultaschen nach Jäger Art

Maultaschen – nichts anderes geht hier im Ländle immer dann, wenn mal was gehen soll. Nach Wochen voller Nudeln, Kartoffeln, Reis und Pfannkuchen erschienen sie mir eine ernst zu nehmende Alternative im Speiseplan zu sein. Aber einfach nur Maultaschen? Wir hatten schon normale Maultaschensuppe, g’schmälzte mit Röstzwiebeln, Maultaschen zu Kartoffelsalat. Gut – das sind die …

Maultaschen nach Jäger Art Alles lesen …

One-Pot-Pasta mit Broccoli und Spitzpaprika

One-Pot-Pasta mit Broccoli und Spitzpaprika im Onepot

Yeah – One-Pot-Pasta im Onepot Multikocher kochen. Als neugieriger Neubesitzer eines Onepots giert man natürlich nach einem schnellen und einfachen Einsteigerrezept. Zusammenbauen wie bei IKEA muss man heutzutage ein Kochgerät nicht mehr. Auspacken, einschalten, loslegen. So mag ich das. Ok – ein wenig Vorglühen braucht so ein Onepot schon und – unter uns gesagt – …

One-Pot-Pasta mit Broccoli und Spitzpaprika im Onepot Alles lesen …

Scroll to Top