Pulled Pork im Instant Pot – deutsches Rezept

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!

In diesem Instant Pot Rezept bereite ich ein leckeres Pulled Pork zu. Die Barbecue-Sauce hierfür hatte ich bereits in einem anderen Rezept ausführlich beschrieben. Der Clou an dieser Art der Pulled Pork – Zubereitung war die Verwendung von Whisky. Ich trinke gern mal einen Whisky – meine Neugier war geweckt!

Vor einiger Zeit hatte ich genug davon, bei der Suche nach leckeren Rezepten für meinen Instant Pot ständig von leckerem Pulled Pork zu lesen. Beim Anblick von Rezept-Bildern lief mir immer das Wasser im Munde zusammen. Den “Fachausdruck” für letzteres lernte ich neulich in irgendeinem Facebook-Kommentar: Zungenaquaplaning! Sabbernd konsumierte ich bildlich zerrissenes Fleisch in marinadegefüllten Salatbetten, die mit leckeren Semmeln zugedeckt waren.

Meine Passivität gegenüber diesen Angriffen auf mein kulinarisch rückständiges Ego brach ich angesichts der Vorstellung, neben der Zubereitung des Pulled Porks und der dazugehörigen Barbecue-Sauce ein wenig Whisky genießen zu können. Es gibt in meinen Augen wahrhaftig niedere Gründe, um zur Whisky-Falsche zu greifen.

Du brauchst nicht unbedingt einen Instant Pot für das Rezept. Auch wenn dieses hier explizit für den IP ausgelegt ist, kannst du das meiner Meinung nach auch in einem normalen Schnellkochtopf versuchen. Ich selbst habe das noch nicht ausprobiert, kann mir aber vorstellen, dass dies auch funktioniert. Ich würde dann aber zu einen Schnellkochtopf mit kleinem Volumen oder gleich zu einer Schnellbratpfanne greifen.

Genug zu meiner Motivation für ein Pulled Pork aus dem Instant Pot  geschwafelt. Du wirst dieses Rezepts vermutlich eh nur lesen, wenn du bereits den Entschluß getroffen hast, deine Geschmacksnerven zur Explosion zu bringen. Und das werden sie!

Pulled Pork im Instant Pot mit Whisky-Barbecue-Sauce

9. März 2019
: 1,5kg Schweinenacken reichen für gut 4 Portionen Pulled Pork
: 10 min
: 1 hr 10 min
: 1 hr 20 min
: leicht

Im Instant Pot gelingt dieses Pulled Pork fast von allein. Es kommt auf den Dry Rub sowie die Sauce an! Das Fleisch wird unglaublich weich und lecker!

By:

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!
Ingredients
  • Dry Rub:
  • 60 g brauner Zucker
  • 1/2 EL Kreuzkümmel
  • 1/2 EL Chili
  • 1/2 EL Paprika (edelsüß)
  • 1/2 EL Salz
  • 1 TL Senf (scharf, Bautzener!)
  • 1/4 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Für das Fleisch
  • 1,5 kg Schweinenacken oder vergleichbares Fleisch
  • 150ml Barbecue-Sauce (siehe Rezept auf dieser Seite!)
  • 120ml Apfelessig
Directions
  • Step 1 Fleisch waschen, trocknen und vierteln
  • Step 2 Dry Rub herstellen (alle Zutaten zusammenkippen und mischen)
  • Step 3 Fleisch mit Dry Rub einreiben
  • Step 4 Öl im Instant Pot erhitzen (“Saute” – high)
  • Step 5 Fleisch von allen(!) Seiten scharf anbraten
  • Step 6 Fleisch aus dem IP nehmen und Fond mit Apfelessig und etwas Barbecue-Sauce loskochen. Sauce “reduzieren” lassen.
  • Step 7 Fleisch mit zwei Gabeln reißen: Pulled Pork – Konvertierung!
  • Step 8 Gerupftes Fleisch mit Sauce mischen.
  • Step 9 Als Burger oder einfach so als Beilage zusammen mit der eigenen Barbecue-Sauce (mit Whisky) genießen!

Aus dem Instant Pot: Pulled Pork mit Whisky-Note


Für dieses Rezept brauchst du eine mit Whisky angereicherte Barbecue-Sauce. Diese herzustellen dauert etwas, ist aber unabdingbar, weil Teile der Sauce für den Garvorgang des Schweinefleischs im Instant Pot benötigt werden. Wie du eine solche Sauce kochst, kannst du in diesem Barbecue-Rezept nachlesen: Barbecue-Sauce selbst gemacht mit Bourbon Whisky.

Als Grundlage für das Pulled Pork hatte ich gut 1,5kg Schweinenacken. Das Fleisch wird gewaschen und mit Küchenkrepp abgetrocknet. Außerdem teilte ich den Brocken in vier etwa gleichgroße Teile. Ein scharfes Fleischmesser sorgt dafür, dass dies spielend leicht von der Hand geht.

Dry Rub – der heilige Gral des Pulled Porks

Für ein Pulled Pork brauchst du ein gutes “Dry Rub”. Als Neuling auf dem Gebiet der Pulled Porks glotze ich vermutlich nicht schlecht, als ich “Rub” las. Was zum Geier …. Dabei ist es ganz einfach: als “Rub” wird Marinade bezeichnet. “Dry Rub” ist quasi eine Gewürzmischung, die aus verschiedenen Gewürzen zusammengemischt wird. Ich mache das bereits bei verschiedenen Braten und Geflügel instinktiv so: ich nehme ein Schüsselchen oder Telelrchen, kippe da verschiedene trockene Gewürze und Kräuter zusammen und vermische diese, um sie letztlich auf dem Fleisch zu verteilen. Mir wäre nie in den Sinn gekommen, dafür einen Namen zu benutzen. Jetzt freilich weiß ich, dass ich stets ein “Dry Rub” hergestellt hatte.

Für den Dry Rub verwendete ich: braunen Zucker, Kreuzkümmel, Chilipulver, Paprika, Salz, Senf (wenn du hast, nimm Senfpulver; ansonsten geht aber auch feuchter Senf), schwarzen Pfeffer aus der Mühle, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Oregano und Thymian. Die genauen Angaben zu den Mengen der einzelnen Zutaten findest du oben im Rezept.

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!
Pulled Pork eingerieben mit Dry Rub

Diesen Dry Rub bringst du nun mit dem Fleisch zusammen. Einfach locker auf dem ganzen Fleisch verteilen und ein wenig einmassieren.

Wenn du dich vielleicht fragst, warum ich das Fleisch nicht vorher eingelegt hatte, wo doch alle Welt Pulled Pork erst einmal einlegt, so muss ich dir sagen, dass ich daran schlicht und ergreifend nicht gedacht hatte. Mein Pulled Pork ist auch so toll geworden. Wenn du aber unbedingt das Fleisch einlegen möchtest, findest du dafür einen Tipp am Ende dieses Rezepts.

Fleisch im Instant Pot anbraten

Für das Anbraten aktivierst du das “Saute”-Programm deines Instant Pots. Mit “Adjust” stellst du den IP auf “high” – beim Anbraten kannst du gar nicht genug Power haben. Wenn das Öl, welches du in den IP gekippt hast, richtig heiß ist, versenkst du das Fleisch darin. Obacht: das zischt und dampft wie Hölle. Du solltest sicher stellen, für die nächsten 10min nicht zu sehr abgelenkt zu sein, denn das Fleisch braucht deine Aufmerksamkeit. Du brätst das Fleisch von allen Seiten scharf an. Wirklich von allen Seiten: du stellst es dabei auch senkrecht in den Topf!

Bei dieser Prozedur habe ich festgestellt, dass die Nutzung einer großen Grillzange goldwert ist!

Wenn das Fleisch gut angebraten ist, entnimmst du es mit der Grillzange dem Instant Pot und stellst es kurz beiseite.

Lösche den Bratensatz mit etwas verdünnten Apfelessig (ca. 100ml) und reichere die Brühe mit ca. 150ml der Barbecue-Sauce an.

Lege jetzt das Fleisch wieder in den Instant Pot.

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!
Das Schweinefleisch im IP

Pulled Pork im Instant Pot

Es ist an der Zeit, den IP einfach mal machen zu lassen. Das Fleisch braucht seine Zeit, um zu einem Pulled Pork zu werden.

Schließe den Instant Pot, mache das Ventil zu und aktiviere das “MEAT/STEW”-Programm des IPs. Der Instant Pot geht automatisch auf “High pressure”. Alles was du noch tun musst, ist die Zeit auf 90min zu stellen. Das gelingt dir mit der “+”-Taste spielend leicht.

Ok – das war es eigentlich schon. Den Rest erledigt der IP von ganz allein.

Nach den 90min (der Instant Pot meldet sich mit einem frohlockenden Piepen) geht der IP automatisch in den “Keep warm”-Modus. Lass ihn auf “natürliche” Art und Weise “runterkommen”. Es dauert so seine Zeit, um den ganzen Druck im Inneren wieder los zu werden und du solltest dem Drang widerstehen, diesen Vorgang durch das periodische Öffnen des Ventils beschleunigen zu wollen. Hab Geduld!

Ist der Druck erst einmal weg, kannst du das Ventil öffnen (der Druck ist wirklich weg, wenn da nichts mehr zischt!) und den Instant Pot öffnen.

Es duftet himmlisch!

Mit der Grillzange holst du das Fleisch aus dem Topf. Du wirst dich über die Konsistenz wundern: das Fleisch zerfällt bereits bei der bloßen Berührung durch die Grillzange. Mit etwas Geschick lässt es sich aber dann doch aus dem Topf heben und auf einem großen Schneidebrett ablegen.

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!
Pulled Pork – das Fleisch wird mit zwei Gabeln einfach “zerrissen”

Jetzt kommt das Prozedere, welches dem “Pulled” im “Pulled Pork” entspricht: du reißt das Fleisch auseinander. Mit zwei Gabeln gelingt dir das ganz leicht. Probiere es aus und du wirst merken, dass ich nicht fantasiere. Das Fleisch ist so zart und so so weich … irre!

Das große Pulled Pork – Finale

Du hast jetzt im Instant Pot noch immer die Sauce vom Garvorgang. Diese ist viel zu schade, um sie verkommen zu lassen. Aber sie ist vermutlich auch viel zu dünn, um damit irgendwas gescheites anstellen zu können. Probiere mal folgendes: Gieße die Sauce in einen Topf, und lass sie ein paar Minuten köcheln. Dabei “reduzierst” du die Sauce – sie wird dicker, in dem du Wasser aus ihr verdampfst. Du brauchst nicht unbedingt einen separaten Topf dafür – du kannst auch deinen Instant Pot auf “Saute” (normal) stellen. Das funktioniert auch.

Sobald die Sauce etwas dicker geworden ist vermengst du das zerrupfte Fleisch mit ihr.

Dein Pulled Pork aus dem Instant Pot ist fertig!

Wie du dein Pulled Pork letztlich genießt, überlasse ich dir. Ich habe mir ein großes Hamburger-Brötchen genommen, auf Ober- und Unterhälfte reichlich Barbecue-Sauce verteilt, viel Pulled Pork darauf geschaufelt, mit etwas dünn geschnittener Gurke garniert und dann … hineingebissen.

Es war göttlich – eine Offenbarung – soooo lecker!

Die selbst hergestellte Barbecue-Sauce mit ihrer leichten Whisky-Note und der witzigen Säure-Süße-Schärfe harmonierte auf das wunderbarste mit dem unglaublich leckeren und saftigen Fleisch.

Wir haben zu zweit in je zwei Portionen das komplette Pulled Pork auf einmal weggefuttert.

Ich muss abschließend sagen, dass ich auf den Geschmack gekommen bin. Mit dem Instant Pot habe ich ein Werkzeug in der Küche, welches mir das Gros der Arbeit für ein Pulled Pork vollautomatisch abnimmt und dabei auch noch die Zeit für die Herstellung erheblich reduziert. Ich glaube, ich werde bald zum Wiederholungstäter!

Für dieses Rezept brauchst du nicht unbedingt einen Instant Pot – aber er erleichtert dir die Sache (und viele andere auch) ungemein:

Pulled Pork – Tipp: das Fleisch in einer Marinade einlegen

Du kannst das Fleisch auch gut ein bis zwei Tage in einer würzigen Marinade einlegen. Dafür nimmst du ca. 1l Wasser, 3 EL Salz, 3 EL braunen Zucker, 1,5 Esslöffel vom Dry Rub (siehe oben) und 1-2 Lorbeerblätter. Das mischt du alles zusammen.  Du nimmst das Fleisch, packst es zusammen mit der Marinade in einen ausreichend großen ZIP-Beutel und lässt das Fleisch im Kühlschrank “reifen”.


Related Posts

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!

Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf zuzubereiten ist eine einfache Möglichkeit, um irre schnell ein sehr, sehr leckeres Futter auf den Tisch zu bekommen. Mit der richtigen Vorbereitung gibt’s nach knapp 35min(!) schon Essen! Ich sage immer: Gulasch ist viel einfacher als es schwer ist – einfach, schnell […]

Ein Platzhalter auf Schnellkochtopf-Rezept.de. Das Rezeptbild oder Kochbild wird geladen!

Hühnersuppe im Schnellkochtopf

Die klassische Hühnersuppe lässt sich wunderbar schnell und einfach in einem Schnellkochtopf kochen. Ich möchte an dieser Stelle ein Rezept dafür vorstellen. Eine gute Hühnersuppe oder Hühnerbrühe ist gut gegen alles; besonders gegen das was man gerade hat. Die Herbstzeit geht einher mit plötzlich einfallenden […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.