Champignon-Hackfleischpfanne

Champignon-Hackfleischpfanne

Hackfleisch-Gerichte sind ziemlich oft eine gute Idee. Ich erinnere an Rezept, die Hackfleisch enthalten: Chili con carne oder Spagetti bolognese. Und heute kommt die “Rummelpfanne” oder Champignon-Paprika-Hackfleischpfanne dazu. Zum einen ist sie recht preiswert und zum anderen wahnsinnig schnell zubereitet und zum letzten kaum zu versauen. Sind die Vorarbeiten erstmal abgeschlossen geht der Rest mit diesem Hackfleisch-Rezept sehr, sehr schnell.

Champignon-Hackfleischpfanne

26. Dezember 2016
: Serviere diese deftige, leckere Champignon-Hackfleisch-Paprika-Pfanne mit Baguette-Scheiben.
: 5 min
: 30 min
: 40 min
: leicht

Eine leckere Party-Pfanne. Schmeckt aber auch ohne Party richtig gut.

By:

Ingredients
  • 400 g Champignons
  • 4 rote Paprikaschoten
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 gro├če Zwiebeln
  • 400 g Schmand
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, frische Kr├Ąuter
Directions
  • Step 1 Zwiebeln, Paprika, Champignons waschen und klein schneiden
  • Step 2 Zwiebeln in Topf mit ├ľl and├╝nsten, Hackfleisch dazu werfen und gut anbraten
  • Step 3 Mit Bier l├Âschen und das Gem├╝se in den Topf schmei├čen
  • Step 4 mit etwas Salz, Pfeffer und Majoran anw├╝rzen
  • Step 5 20min k├Âcheln lassen
  • Step 6 Knoblauch sch├Ąlen und in eine Sch├╝ssel pressen, Schmand, Kr├Ąuter, Salz und Pfeffer dazu und verr├╝hren.
  • Step 7 Pfanne etwas einkochen lassen und am Ende mit der Schmand-Kr├Ąuter-Mischung begie├čen.
  • Step 8 Leicht umr├╝hren und servieren.

Hackfleischpfanne mit Champignons und Paprika

Vorbereitungen

Die Zwiebeln werden gesch├Ąlt, gewaschen und klein geschnitten. Eine Anleitung zum Zwiebelschneiden findest du u.a. in diesem fachlich ├Ąu├čerst versierten Artikel: Zwiebeln schneiden. ;-)

Anschlie├čend weidest du die Paprikaschoten aus, w├Ąscht auch diese und verwandelst die Schoten in kleine W├╝rfelchen. (Tipp: Mit einem gro├čen Kochmesser geht das spielend leicht.)
Eine ziemlich ausf├╝hrliche Anleitung zur fachgerechten Zubereitung der Paprikaschote findet du auf diesem Blog im Artikel: Paprika richtig schneiden

Die Champignons werden gewaschen, die Stiele entfernt und nur die besonders gro├čen Kappen geteilt; die kleineren Kappen kann man einfach so lassen wie sie sind.

├ähm – das war’s bereits an Vorbereitungen.

Lass uns eine Hackfleisch-Pfanne kochen …

Ein gro├čer Topf findet sich pl├Âtzlich auf dem Herd wieder und wird mit etwas ├ľl und den Zwiebeln best├╝ckt, welche bei ausreichender Energiezufuhr auch recht z├╝gig anfangen zu brutzeln. Sobald die Zwiebeln “glasig” gebrutzelt sind, kippst du umgehend das Hackfleisch dazu. (Ich gebe dann immer gleich einen TL Senf dazu. Ist so ein Spleen von mir.) Das Hackfleisch zischt und dampft und br├Ąt, dass es eine Lust ist daneben zu stehen und wie ein Berserker mit einem Kochl├Âffel zu wenden und zu r├╝hren. Das ist notwendig, weil sich selbst ├╝berlassenes Hackfleich dazu tendiert, anzubrennen.

Du wirst beobachten, dass sich mit der Zeit pl├Âtzlich Wasser im Topf ansammelt. Das kommt aus dem Fleisch und braucht dich nicht zu beunruhigen. Im Laufe der weiteren Braterei verschwindet das Wasser wieder. Das ist dann aber auch die kritische Phase, welche deine uneingeschr├Ąnke Aufmerksamkeit erfordert.
Der gro├če “Zischmoment” kommt dann, wenn du eigentlich permanent r├╝hren musst, damit nichts anbacken oder anbrennen kann. Dann nimmst du eine Flasche Bier, genehmigst dir einen schnellen Schluck und kippst etwas Bier in den Topf. Du wirst sofort erkennen, was unter dem gro├čen “Zischmoment” zu verstehen ist. R├╝hre kr├Ąftig am Boden des Topfes entlang, damit sich der Bratensatz l├Âst. Lasse das Bier ein wenig eink├Âcheln und ….

Zeit f├╝r das Gem├╝se

… wirf das Gem├╝se (Paprika + Champignons) rein. R├╝hre alles kr├Ąftig durch, dass eine ausgewogene Mischung der Inkredenzien entstehen, st├╝lpe einen Deckel auf den Topf und reduziere die Hitze des Herdes auf “K├Âchelma├č”.
Gib noch 2 – 3TL Salz und 1TL Pfeffer dazu. Optional ist noch ne Prise Majoran. (Ich sch├Ątze mal, dass ich am Ende 3TL Salz reingeworfen habe. Jedesmal wenn ich dachte, ‘jetzt ist es aber genug Salz’ und abschmeckte, fehlte eindeutig Salz.) Du kannst an der Stelle auch vorsichtig agieren und erstmal 1TL Salz in den Topf geben und am Ende nochmal nachw├╝rzen. Das ist definitiv besser, als die Pfanne gleich zu versauen.

├ťberlass den Topf nun f├╝r ca. 20min sich selbst.

Nach 10min schaust du kurz im Topf nach, ob noch alles da ist. Das kontrollierst du am besten dadurch, dass du alles kurz mal durchr├╝hrst.

Der Dickmacher kommt dazu

Indes pr├╝fst du, ob das Bier noch schmeckt und sch├Ąlst die Knoblauchzehen. Mittels einer Knoblauchpresse presst du den Knobi in eine Sch├╝ssel und sch├╝ttest den Schmand dazu. 2 Prisen Salz und Pfeffer, sowie die Kr├Ąuter gesellen sich dazu. (Ich habe eine TK-BIO-Kr├Ąutermischung genutzt, die u.a. Basilikum, Oregano, Dill, Schnittlauch und andere herzhafte Dinge enthielt.) R├╝hre alles fein durch und lass das Zeug stehen.

Nach den 20min K├Âcheln l├╝ftest du den Topf, finden alles h├╝bsch eingekocht und l├Ąsst den Topf aber noch etwas ohne Deckel auf dem Herd stehen, damit etwas Wasser verdampfen kann. Schmecke mit Salz und Pfeffer nun solange ab, bis du es einfach nur lecker findest.

Rufe die Gesellschaft zum Essen. Da es sowieso ein Weilchen dauert, bis alle mal ihren Hintern an den Tisch bewegt haben, kannst du nun noch in aller Ruhe die Schmand-Kr├Ąuter-Mischung in den Topf geben und gut mit dessen Inhalt vermischen. Kochen brauch das Ganze nun nicht mehr.

Serviere diese deftige, leckere Champignon-Hackfleischpfanne mit Baguette-Scheiben.

Guten Appetit.

Dieses Hackfleisch-Gericht ist ist definitiv als Partyrezept anwendbar. Mit ├╝berschaubarem Aufwand kredenzt du ein sehr schmackhaftes Essen. Stelle einfach ein paar Sch├╝sselchen nebst Gabeln/L├Âffeln dazu, schneide etwas Baguette auf… fertig. Jeder kann sich selbst was von der Champignon-Hackfleischpfanne aus dem Topf nehmen. Damit h├Ąlt sich sogar der Abwasch in Grenzen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das brauchst du für dieses Rezept:


Related Posts

Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf

Gulasch im Schnellkochtopf zuzubereiten ist eine einfache M├Âglichkeit, um irre schnell ein sehr, sehr leckeres Futter auf den Tisch zu bekommen. Mit der richtigen Vorbereitung gibt’s nach knapp 35min(!) schon Essen! Ich sage immer: Gulasch ist viel einfacher als es schwer ist – einfach, schnell […]

H├╝hnersuppe im Schnellkochtopf

H├╝hnersuppe im Schnellkochtopf

Die klassische H├╝hnersuppe l├Ąsst sich wunderbar schnell und einfach in einem Schnellkochtopf kochen. Ich m├Âchte an dieser Stelle ein Rezept daf├╝r vorstellen. Eine gute H├╝hnersuppe oder H├╝hnerbr├╝he ist gut gegen alles; besonders gegen das was man gerade hat. Die Herbstzeit geht einher mit pl├Âtzlich einfallenden […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.