Basilikum

Basilikum

Basilikum ist ein sehr starkes Gewürz mit viel ätherischen Ölen, welches ich bevorzugt im Zusammenhang mit Tomaten-Rezepten verwende. Zusammen mit Oregano verleiht Basilikum beispielweise einem Tomatensalat erst die richtige Note.

Während du bei Salaten mit Basilikum selbiges dem Salat hinzufügen kannst, wann du willst, kommt es bei der Verwendung zum Kochen darauf an, den Basilikum erst vor dem Servieren dem Gericht hinzuzufügen. Kochst du Basilikum mit, so verliert das Kraut größtenteils seinen Geschmack. Was wirklich schade wäre.

Von der Basilikum-Pflanze werden beim Kochen nur die Blätter verwendet. Diese werden abgezupft, gewaschen und dann je nach Bedarf mit einem Kochmesser oder Wiegemesser gehackt.
Natürlich spricht nichts dagegen, getrockneten und gerebelten Basilikum zu nutzen. :)

Da Basilikum ein geschmacklich sehr kräftiges Gewürz ist, solltest du beim Basilikum-Streuen mit Augenmaß und einer gesunden Portion Vorsicht zu Werke gehen. Wie beim Salz, gilt auch hier, dass es wesentlich einfacher ist, Basilikum einem Rezept hinzuzufügen, als es wieder aus dem Essen zu entfernen. Glaube mir – ein mit Basilikum “verseuchtes” Essen ist nicht jedermans Sache. Von Jederfrau ganz zu schweigen.

Da es immer gut ist, Basilikum im Hause zu haben, kauf ich mir meist einen kleinen Vorrat und sehe zu, dass rechtzeitig Nachschub besorgt wird. Kaufe ich es als frisches Kraut, muss ich zusehen, dass ich es in den nächsten Tagen auch verarbeite. Ganz schlechte Erfahrungen habe ich mit dem Basilikum im Topf gemacht, den es im Supermarkt gibt. Das Zeug geht schneller ein, als man gucken kann. So ist das wohl mit den Schnellzüchtungen. Kein Saft in den Pflanzen. Deshalb bin ich froh, dass ich im Frühjahr frischen Basilikum im Garten ausbringen kann. Hier muss ich dann nur aufpassen, dass die Schnecken nicht alles wegfuttern. :)

Basilikum wird wie schon gesagt liebend gern zu Tomaten-haltigen Gerichten verwendet. PASTA! Oh yes! Pasta mit einem Basilikum-Pesto oder mit Tomaten und Parmesan. Himmel – diese italienische Küche hat was. Wenn du es nicht so mit den Nudelgerichten hast, dann kannst du Basilikum aber auch einfach nur so zur Deko deiner Rezepte benutzen. Das satte Grün frischen Basilikums frischt jedes Essen visuell um etliche Nuancen auf.

Hier findest du auf Schnellkochtopf-Rezept.de leckere Rezepte mit Basilikum.

Basilikum
Basilikum

 


Related Posts

Schweinebraten im Schnellkochtopf

Schweinebraten im Schnellkochtopf

Letztens, es war vor ein paar Tagen, dünkte es uns mal auf den Abend einen Schweinebraten zu kochen … oder besser gesagt zu braten. Da ich spät heim kam, mußte dies natürlich schnell gehen. Ich schnalze heute noch begeistert mit der Zunge, wenn ich an […]

One-Pot-Pasta im Instant Pot

One-Pot-Pasta im Instant Pot

Im Kaufland hatte es wieder Nudeln im Angebot gegeben. Das hat regelmäßig zur Folge, dass unsere Küche aus allen Nudeln platzt, sozusagen. Denn Nudeln gehen immer. Es gab übrigens auch frischen Spinat, von dem es das Gros tags zuvor klassisch mit Salzkartoffeln und Spiegelei gegeben […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.